Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Verwendung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Datenschutz.

Sicherheitsdatenblätter

immer aktuell auf der Service Seite

CitriSurf®8050

CitriSurf®8050 ist eine hochwertige Kombination von Chemikalien zum Derougen, Entzundern und Passivieren von Edelstahlprodukten. CitriSurf®8050 wurde speziell entwickelt, um sämtliche Eisenoxide und freies Eisen kostengünstig und effizient von Edelstahloberflächen zu entfernen und so die höchst möglichen Chromoxidwerte zu erreichen.

Physikalische Eigenschaft
Spezifisches Gewicht 1,2
Viskosität 5 cps
Darreichungsform Flüssig
Chemische Zusammensetzung Zitronensäure, Phosphorsäure, Wasser, Reinigungs- und Zusatzstoffe
Arbeitstemperatur Mindestens Raumtemperatur (bevorzugte Temperatur 50° C bis 85° C)
Flammpunkt Nicht brennbar
Wasserlöslichkeit Vollständig
Normale Arbeitskonzentration 25% Volumen in Wasser
Normaler pH-Wert 1,0
Verpackungseinheiten Kunststoffbehälter mit 5 Gallonen (19l)

Anwendung

  1. Zur Erzielung bester Ergebnisse müssen die zu passivierenden Teile vor der Behandlung mit der CitriSurf®-Lösung gründlich mit einer geeigneten Reinigungslösung gereinigt werden.
  2. Sämtliche Geräte, Mischer, Tanks und Pumpen müssen vor dem Mischen der CitriSurf®-Lösung sauber und trocken sein. CitriSurf®8050 sollte mit sauberem Wasser (auf Wunsch entionisiertes oder destilliertes Wasser) im Verhältnis 1 Teil CitriSurf®8050 mit 3 Teilen Wasser nach Volumen gemischt werden, um das verwendete Tank- bzw. Rohrsystem zu füllen, damit alle zu behandelnden Teile und Oberflächen ausreichend bedeckt werden. Für die Konstruktion aller im CitriSurf®- Bad verwendeten Tanks und Geräte sollten Polypropylen, Edelstahl oder ähnliche Materialien verwendet werden. Die Lösung sollte im Tank bewegt werden, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Außerdem sollte dieses Produkt idealerweise in einem Ultraschalltank verwendet werden.
  3. Damit die Lösung die optimale Leistung erbringt, muss sie erwärmt werden. Mit Teflon (oder einem ähnlichen Material) beschichtete, Edelstahl- oder Titanium-Heizgeräte werden empfohlen. Die Prüfungen sollten die beste Badarbeitstempe- ratur für die herzustellenden Produkte ergeben. Typischerweise liegt diese Temperatur zwischen 49 °C und 71 °C. Je nach Endnutzung kann auch Raumtemperatur ausreichen.
  4. Tauchen Sie die zu passivierenden Teile vollständig und ausreichend lang in die Lösung ein, um sämtliches Rouging, Eisen- oxid und freies Eisen von der Oberfläche zu entfernen. Hierfür sind je nach Temperatur, Edelstahlgüte, Härte, Verwendung von Ultraschalltechnik und Zustand der Oberfläche der Teile normalerweise 20 bis 30 Minuten erforderlich. Bei sehr starkem Rouging kann auch eine Anwendung von 1 - 2 Stunden nötig sein. Dieser Wert sollte anhand von Prüfungen Ihres Produkts ermittelt werden. Bei Rohrsystemen sollte die CitriSurf®-Lösung nach Möglich- keit während der gesamten Passivierungsdauer durch die Rohrleitungen zirkulieren.
  5. Gründlich mit sauberem Wasser abspülen und sofort an der Luft vollständig trocknen. Der Trocknungsvorgang kann mit einem Heißluftofen oder einer anderen Trocknungsvorrichtung beschleunigt werden, um eine extrem passive Oberfläche zu erhalten.

Benutzungshinweise

CitriSurf®8050 ist ein auf Phosphorsäure und Zitronensäure basierendes Material und kann daher an ungeschützten Körperoberflächen Reizungen verursachen. Lesen Sie vor der Verwendung dieses Materials das Materialsicherheitsdatenblatt.

Pflege

Der pH-Wert sollte bei normaler Anwendung zwischen 0,8 und 1,2 liegen.

Entsorgung

Die Entsorgung muss gemäß Bundes-, Länder- und kommunalen Vorschriften erfolgen.

Die Lagerung

CitriSurf®8050 sollte bei Temperaturen zwischen etwa 10° C und 49° C in 316-Edelstahl- oder genehmigten Kunststoffbehältern (Polyethylen oder Polypropylen) aufbewahrt werden. (Wenn das Produkt versehentlich gefroren wird, kehrt es nach dem Auftauen wieder in den Normalzustand zurück.)

Technischer Kundendienst

Wenn Sie technische Unterstützung benötigen, wenden Sie sich unter der Telefonnummer +49 (0) 171 362 48 72 an MKK GmbH.

Technische Daten

CitriSurf®8050 erfüllt alle Anforderungen der Spezifikation ASTM A-967 und AMS 2700.

Es wird empfohlen, dass Sie Ihre Produkte vor dem Einsatz in der Produktion mit CitriSurf® testen. Jedes Produkt und jede Produktionseinrichtung ist anders und muss einer Prüfung unterzogen werden, damit man sicher sein kann, dass CitriSurf® in der jeweiligen Situation verwendet werden kann. Es werden keine Gewährleistungen stillschweigend zugesichert, und ohne die schriftliche Genehmigung von Stellar Solutions, Inc. dürfen keine schriftlichen oder mündlichen Gewährleistungen zugesichert werden.